Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Franziska Höpcke, M.A.

Franziska Höpcke, M.A.

Franziska Höpcke, M.A.


1. Kurzvita

  • geboren 1976 in Berlin
  • Abitur 1996 am Max-Planck-Gymnasium Berlin-Mitte
  • 1996-2001 Studium an der Universität Potsdam:
    • Politikwissenschaft und Literaturwissenschaft (Germanistik),
      Magisterarbeit zum Thema "Die Etablierung des schottischen Parlaments: 1885-1997. Gründe, Voraussetzungen und Entwicklung"
  • 1998/99 Studium an der University of Edinburgh (Schottland/Großbritannien): politics und German literature
  • während des Studiums
    • Praktika u.a. beim Aufbau-Verlag Berlin und an der Université de Picardie "Jules Verne" in Amiens (Frankreich)
    • als studentische Hilfskraft beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB) in den Abteilungen Internationale Beziehungen und Medienforschung
  • Oktober 2001 bis Ende 2003 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen des Drittmittelprojektes PolitikON beschäftigt (siehe www.politikon.org oder www.politikon-osnabrueck.de )
  • Juli 2005 bis März 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Regierungslehre und Policyforschung am Institut für Politikwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2003-2008 Redaktionsassistentin der "Zeitschrift für Parlamentsfragen" (siehe www.politik.uni-halle.de/zparl )

2. Bisherige Lehrveranstaltungen

  • Wintersemester 2005/06: Einführung in die Politikwissenschaft (zwei Proseminare)
  • Wintersemester 2006/07: Einführung in das Regierungssytem der Bundesrepublik Deutschland (zwei Übungen)

3. Veröffentlichungen

  • zusammen mit Suzanne S. Schüttemeyer und Malte Lübker: Modelle politischer Ordnung und Typen von demokratischen Regierungssystemen, Lerneinheit für PolitikON ( www.politikon.org ), vorläufige Fertigstellung 2002.  
  • zusammen mit Suzanne S. Schüttemeyer und Malte Lübker: Parlamente im Vergleich, Lerneinheit für PolitikON ( www.politikon.org ), vorläufige Fertigstellung 2002.
  • Regierungen in Kurzanalysen, in: Harfst, Philipp/Fettelschoss, Katja/Müller-Rommel, Ferdinand/Schnapp, Kai-Uwe/Steinsdorff, Silvia von/Höpcke, Franziska: Exekutive und Judikative im Vergleich, Lerneinheit für PolitikON ( www.politikon.org ), vorläufige Fertigstellung 2004.
  • Jagdfieber? Journalisten und Politiker in der Berliner Republik. Eine Abendveranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen in Berlin am 6. Mai 2004. Ein Bericht, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 35. Jg. (2004), H. 4, S. 815 - 818.
  • Vertrauen und Vertrauensverlust: Zur aktuellen Demokratiediskussion. Eine Abendveranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen in Berlin am 25. November 2004, in:  Zeitschrift für Parlamentsfragen, 36. Jg. (2005), H. 2, S. 455 - 458.
  • Beruf und Berufung: Karrieren, Rollen und Einstellungen der deutschen Parlamentarier. Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl) in Berlin am 15. Dezember 2004, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 36. Jg. (2005), H. 4, S. 916 - 920.
  • Der gläserne Abgeordnete? Diäten, Pauschalen, Nebentätigkeiten, Versorgung. Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl) in Berlin am 17. März 2005, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 36. Jg. (2005), H. 4, S. 921 - 924.
  • Typen, Leistungsfähigkeit und Stabilität von Demokratien, Lerneinheit für PolitikON ( www.politikon.org ), in Vorbereitung 2006.
  • Wahljahr 2005: eine Bilanz. Eine Tagung in Tutzing vom 7. bis 9. November 2005, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 37. Jg. (2006), H. 2, S. 448 - 453.
  • Politische Entscheidungskompetenz - Parlamentarismus zwischen Berlin und Brüssel. Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 37. Jg. (2006), H. 2, S. 445 - 448.
  • Schlüsselwörter in der Politik [Rezension], in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 38. Jg. (2007), H. 2, S. 428 - 430.
  • Fraktionsdisziplin: Bindung und Freiheit des Abgeordneten. Eine Abendveranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen in Berlin am 15. April 2007, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 38. Jg. (2007), H. 3, S. 690 - 693.
  • Parlamentarismus im politischen System der Bundesrepublik Deutschland. Rückblick und Ausblick nach 40 Jahren. Ein Workschop mit Gerhard Loewenberg, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 38. Jg. (2007), H. 4, S. 898 - 906.
  • zusammen mit Suzanne S. Schüttemeyer: Brigitte Zypries, in: Udo Kempf / Hans-Georg Merz (Hrsg.): Kanzler und Minister 1998 - 2005. Biographisches Lexikon der deutschen Bundesregierung, Wiesbaden 2008, S. 374 - 383.
  • "Der Bundestag verhandelt öffentlich" (Art. 42 GG) - Zur Notwendigkeit eines Parlamentskanals. Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen in Berlin am 29. November 2007, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 39. Jg. (2008), H. 2, S. 447 - 450.
  • Das Parlament - eine Bühne für Lobbyisten? Zum Einfluss von Interessenvertretern und Experten auf politische Entscheidungen. Eine Veranstaltung der DVParl am 22. April 2008 in Berlin, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 39. Jg. (2008), H. 3, S. 670 - 672.
  • Rituale in Parlamenten [Rezension], in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 39. Jg. (2008), H. 4, S. 888 - 891.

Zum Seitenanfang